- PROJEKTE -

Schukinelle
Die Schukinelle ist eine Parzelle mit 2500 m² Grundstück, welches der Schulverein, gemeinsam mit dem Kindergarten St. Johannes, pachtet. Die Schukinelle bietet Raum für verschiedene Aktivitäten.

Begonnen wurde dieses Projekt 2008. Seit 2010 ist der NABU mit dabei.

Unterricht im “Grünen Klassenzimmer”

SL272813

Welche Baumarten gibt es auf der Schukinelle?

SL273938



Historisches Lernen an der Schule Arsten

Schule1



Plattdeutsch
Mit den Planungen für die 150-Jahr-Feier der Schule Arsten im Jahr 2009 begann auch der Plattdeutschunterricht für ca. 20 interessierte Schülerinnen und Schüler der Roten Schule. Der Arbeitskreis Arster Geschichte(n) sponserte die Plattdeutschdozentin Helga Poppe, die mit den Kindern der dritten und vierten Klassen Sketche und Lieder einübte.

Der Auftritt zum Festakt wurde ein voller Erfolg und so hat der Arbeitskreis Arster Geschichte(n) sich entschlossen, diesen Unterricht weiter zu finanzieren. Helga Poppe unterrichtet jetzt auch Kinder der Blauen Schule auf Platt. Außerdem bietet sie Schnupperstunden auf Plattdeutsch auch für die Erst- und Zweitklässler an.

Mit den Plattdeutschkenntnissen der Kinder entstehen neue Verbindungen der verschiedenen Generationen im Stadtteil Arsten, denn die Kinder gehen beispielsweise regelmäßig in das Seniorenheim “Rotbuche”, um dort platt zu snacken. Auch wenn die Großmütter in der Schule sind, um den Kindern (gemeinsam mit der Lehrerin) das Häkeln beizubringen, unterhalten sie sich auf Platt. Platt verbindet eben!

Besucher der Schule staunen nicht schlecht, wenn sie mitbekommen, wie sich beispielsweise der Kabadienst auf Platt unterhält.

Das Plattdeutschprojekt erhielt bereits mehrere Auszeichnungen.

Plattdeutschgruppe

SL270677